LUZERN/KRIENS: Sanierungen auf der Strecke der Buslinie 1

Die Buswendeschlaufe im Zentrum von Kriens wird saniert und umgestaltet. Auch die Haltestellen Linde-Pilatus werden vergrössert.

Merken
Drucken
Teilen
Verschiebung der Haltestellen. (Bild pd)

Verschiebung der Haltestellen. (Bild pd)

Vom 5. Juli bis zum 20. August werden Arbeiten an der Buswendeschleife in Kriens sowie den Haltestellen Linde-Pilatus durchgeführt. In der Nach vom 5. auf den 6. Juli sowie im August sind Nachtarbeiten vorgesehen. Die Kosten belaufen sich auf rund eine Million Franken.

In Kriens wird die Buswendeschlaufe komplett saniert, da sie bauliche Schäden aufweist, wie die Staatskanzlei Luzern mitteilt. Die Busse der Linie 1 werden nach der Umgestaltung direkt an der Luzernerstrasse anhalten. Dadurch soll die Zu- und Wegfahrt vereinfacht und beschleunigt werden.

Die Haltestelle Linde-Pilatus wird verlängert, indem die Einmündung in die Galllusstrasse angepasst wird, respektiv der Fussgängerübergang über die Luzernerstrasse angepasst wird.

Weitere Sanierungsmassnahmen umfassen den Strassenbelag in den Bereichen Lindenplatz und Gemeindehausstrasse. Zudem werden Werkleitungen und Leitungen der Strassenentwässerung erneuert.

ost