LUZERN/NIDWALDEN: 4-fache Mutter schaffts in den Bauernkalender

14 Bauerntöchter, Bäuerinnen und Landwirtinnen haben es in den Bauernkalender 2010 geschafft. Darunter zwei aus der Zentralschweiz.

Drucken
Teilen
Irene (links) und Corinne. (Bilder bauernkalender.ch/Tina Steinauer)

Irene (links) und Corinne. (Bilder bauernkalender.ch/Tina Steinauer)

Das jüngste Kalendergirl ist eine 17-jährige Zürcherin, das älteste die 33-jährige Irene, eine Nidwaldnerin, die mit ihrem Mann zusammen einen landwirtschaftlichen Betrieb führt und Mutter von vier Kindern ist, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Ebenfalls aus der Region in den Kalender geschafft hat es die 20-jährige Corinne aus dem Kanton Luzern – eine Bauerntochter, die auf der Gemeinde Meggen arbeitet. Zum ersten Mal erhält zudem eine Deutsche Gastrecht im schweizerischen Kalender.

Am 23. Mai findet das Casting für die Boy-Edition des Bauernkalenders statt. Dann werden die schönsten Bauern gesucht.

scd