LZ WEIHNACHTSAKTION: Es wird so viel wie noch nie gespendet

Die LZ Weihnachtsaktion läuft so gut wie nie zuvor. Ein neuer Höchststand zeigt sich auch bei den Hilfsgesuchen.

Drucken
Teilen
Erwin Bachmann, Stiftungsratspräsident der LZ Weihnachtsaktion und CEO der LZ Medien Holding. (Bild Markus Forte / Neue LZ)

Erwin Bachmann, Stiftungsratspräsident der LZ Weihnachtsaktion und CEO der LZ Medien Holding. (Bild Markus Forte / Neue LZ)

1'875'448 Franken beträgt der aktuelle Stand des Spendenbarometers. Das sind bereits 23'727 Franken mehr als das Endergebnis 2006 von 1 851'721 Franken und die Sammlung 2007 geht weiter. «Wir freuen uns riesig und sind für unsere Spendenempfänger sehr dankbar», sagt Erwin Bachmann, Stiftungsratspräsident der LZ Weihnachtsaktion und CEO der LZ Medien Holding.

«Es gibt in der Schweiz keine vergleichbare Spendenaktion, die so erfolgreich ist. Ein riesiges Kompliment geht an unsere Leserinnen und Leser, an alle Einzelspender und Firmen, welche die LZ Weihnachtsaktion unterstützen.»

Erwin Bachmann schreibt den Höhenflug 2007 nicht in erster Linie der gegenwärtig guten Wirtschaftslage zu. «Wir spüren vielmehr in Gesprächen, dass der LZ Weihnachtsaktion hohes Vertrauen entgegengebracht wird. Die Spender schätzen es, dass wir ohne bürokratische Umwege direkt und unkompliziert vor Ort helfen.» Das ist denn auch das Erfolgsrezept: Die Hilfe geht ausschliesslich an Einzelpersonen und Familien in Not in unserer Region.

Ruth Schneider

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Luzerner Zeitung.