Maihof-Container: Regen im Schulzimmer

Nach der Fasnacht hätte das Maihof-Schulhaus wieder eröffnet werden sollen. Daraus wird nichts. Zudem sind einige Eltern unzufrieden wegen der Container. Sie seien nicht dicht und die Hitze sei unerträglich.

Drucken
Teilen
So sieht es im Innern der Container-Schulzimmer aus. (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

So sieht es im Innern der Container-Schulzimmer aus. (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

Die Container vom Maihof. (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

Die Container vom Maihof. (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

«Schwierige Bedingungen» würden für die Schüler im Maihof-Schulhaus herrschen, beklagt sich ein betroffener Vater. So regne es an vereinzelten Stellen in die Schulräume und diese seien massiv überhitzt bei hohen Aussentemperaturen. Urs Grüter, der Schulleiter des Maihof-Schulhauses bestätigt, dass es bei starkem Regen Probleme gegeben habe. Um die Hitze in den Räumen zu bekämpfen, habe man anfangs Juni aber ein Air-Conditioning-System installiert. Nicht wie im Zeitplan vorgesehen geht es mit der Sanierung voran: Die Schüler werden erst nach den Osterferien 2013 in das Maihof-Schulhaus zurückkehren und nicht wie geplant nach den Fasnachtsferien.

Noémie Schafroth

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Luzerner Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.