MALTERS: Brand bei einem Lagerhaus verläuft glimpflich

An der Zeughausestrasse in Malters ist es zu einem Brand bei einem Lagerhaus gekommen. Die Polizei geht von Brandstiftung oder Fahrläsigkeit aus.

Drucken
Teilen
Dank dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand schnell gelöscht werden. (Symbolbild Neue LZ)

Dank dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand schnell gelöscht werden. (Symbolbild Neue LZ)

Am Mittwoch, kurz nach 23.30 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass es an der Zeughausstrasse in Malters bei einem alten Lagerhaus brenne. Dank der frühen Brandentdeckung und dem schellen Eingreifen der Feuerwehr Malters-Schachen konnte das Feuer schnell gelöscht werden.

Verletzt wurde niemand, wie die Luzerner Polizei am Donnertag mitteilte. Der Sachschaden am nicht mehr genutzten Lagerhaus dürfte gering sein.

Aufgrund der angetroffenen Situation gehen die Brandermittler von einer Brandstiftung oder einer Fahrlässigkeit aus.

Die Polizei sucht Personen, welche in der Umgebung der alten Lagerhalle der Landi verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 bei der Luzerner Polizei zu melden.

pd/zim