MALTERS: Die Motterifasnacht-Plaketten sind gegossen

Das Fasnachtsvolk in Malters kann sich ab sofort kennzeichnen: Der Motterirat hält die Fasnachtsplakette 2016 bereit.

Drucken
Teilen
Die Motterifasnacht in Malters hat auch 2016 ihr Emblem. (Bild: pd)

Die Motterifasnacht in Malters hat auch 2016 ihr Emblem. (Bild: pd)

Die Plakette 2016 des Motterirates Malters wurde vom einheimischen Stefan Mahler, genannt „Mali“ gestaltet. Stefan Mahler war zwischen 1989 und 2002 selbst aktiver Posaunist in der Malterser Guuggenmusig Aemmeruugger und schränzte, was das Zeug hielt.

Der Künstler der diesjährigen Plakette beschreibt sein Werk wie folgt: «In der Nähe des Bahnhofes von Malters (zwei Bahnhofsglocken) wird seit Jahren gehörig und fätzig Fasnacht gefeiert (Paukist und Bläser in Aktion) bis in die Morgenstunden (Mond wird als Glühlampe dargestellt)». Die Fasnachtsplakette wird ab sofort beim Motterirat in bronzener Ausführung für 8 Franken erhältlich sein.

Motterirat Malters, Dani Wyss