Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MALTERS: Kollision mit 1,74 Promille verläuft glimpflich

Bei einer Kollision zwischen zwei Autos wurde niemand verletzt. Doch beim Alkoholtest schlug das Gerät heftig aus.
Eines der beiden Unfallfahrzeuge. (Bild: Luzerner Polizei)

Eines der beiden Unfallfahrzeuge. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Mittwoch kurz nach 18.50 Uhr kam es bei der Einmündung Eistrasse/Hellbühlstrasse zu einer Kollision zwischen zwei Autos. Gemäss Angaben der Luzerner Polizei ergab der Atemlufttest bei einem beteiligten Fahrzeuglenker einen Wert von 1,74 Promille. Der Führerausweis des Fahrers wurde zuhanden der Administrativbehörde abgenommen.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 25'000 Franken. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

pd/cv

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.