MALTERS: Neue Turbine für das Kraftwerk Malters

Nächster Meilenstein beim Bau des neuen Kraftwerks in Malters: Nach der Montage der Stauklappe ist nun auch die Turbine eingebaut.

Drucken
Teilen
Bauarbeiten montieren die 16 Tonnen schwere Turbine im Kraftwerk Malters. (Bild pd)

Bauarbeiten montieren die 16 Tonnen schwere Turbine im Kraftwerk Malters. (Bild pd)

Die 16 Tonnen schwere Turbine ist am Mittwoch aus Ravensburg angeliefert und montiert worden, wie die Bauherrin, die Steiner Energie AG, in einer Mitteilung schreibt.

In Ettisbühl in der Gemeinde Malters ist ein Kleinwasserkraft mit Schwemmholz-Rückhaltebecken im Bau. Die Arbeiten verlaufen planmässig.

Im November wird die Wehranlage eingebaut. Das kleine Wehrfeld ist bereits für die Montage vorbereitet, während beim grossen Wehrfeld zurzeit die Fundamente erstellt werden. Dies sei eine heikle Phase für das Projekt, denn sämtliche Fundamente befinden sich im Flussbett der Kleinen Emme und können bei Hochwasser überschwemmt werden, heisst es weiter.

pd/rem

Einbau der Stauklappe am 8. September. (Bild Manuela Jans/Neue LZ)