MALTERS: Personenwagen brennt komplett aus

Am Donnerstagabend ist in Malters ein Personenwagen komplett niedergebrannt. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Drucken
Teilen
Der Wagen brannte komplett aus. (Bild Kapo Luzern)

Der Wagen brannte komplett aus. (Bild Kapo Luzern)

Am Donnerstagabend um 18.18 Uhr ging bei der Polizei die Meldung ein, dass ein Fahrzeug auf der Umfahrungsstrasse in Malters brenne. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Personenwagen bereits in Vollbrand. Vor Ort war das Polizeilöschpikett der Stadt Luzern.

Personen wurden keine verletzt, wie die Kantonspolizei Luzern bekannt gibt. Die Brandursache ist noch unklar und wird von den Branddetektiven der Kantonspolizei Luzern ermittelt. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf rund 55'000 Franken.

ost