Malters: SP-Kandidat zieht Kandidatur für Zweiten Wahlgang zurück

Der Kandidat der SP Malters für den zweiten Wahlgang, Jonas Bieri, zieht sich zurück. Das meldet die Partei am Dienstag.

Drucken
Teilen
Jonas Bieri.

Jonas Bieri.

Bild: PD

(zfo) «In intensivem Austausch mit der Interessengemeinschaft Malters (IGM) haben wir uns gemeinsam und aufgrund der Wahlresultate aus dem ersten Wahlgang, auf einen gemeinsamen Kandidaten, nämlich Aladino Cavallucci geeinigt», schreibt die SP Malters in einer Mitteilung.

Man wolle sicherstellen, dass mit einer gemeinsamen Kandidatur dem rechts-bürgerlichen Lager Paroli geboten werden könne und dass Themen wie Nachhaltigkeit, soziales Engagement und Kultur Einzug in die Gemeindepolitik halten.

Mehr zum Thema