MALTERS: Töfffahrer stürzt und verletzt sich schwer

Ein 64-jähriger Töfflenker ist bei einem Sturz nach einem Überholmanöver schwer verletzt worden. Der beim Verunfallten durchgeführte Atemalkoholtest war positiv.

Drucken
Teilen
Der Töff wurd beim Unfall stark beschädigt. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Töff wurd beim Unfall stark beschädigt. (Bild: Luzerner Polizei)

Der 64-jährige Töfffahrer war am Samstag, 16.10 Uhr, auf einer Nebenstrasse von Malters in Richtung Hellbühl unterwegs. Bei der Liegenschaft Moos schloss er auf ein Auto auf und überholte dieses, wie die Luzerner Polizei am Sonntag mitteilte. Danach geriet der Töfflenker auf die Grasnarbe am rechten Strassenrand, kam zu Fall und kollidierte mit zwei Zaunpfählen.

Der Mann erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gefahren werden.

Ein beim Töfflenker durchgeführter Atemlufttest ergab einen Wert von über 0,90 Promille. Sein Führerausweis wurde zu Handen der Administrativbehörde abgenommen.

zim