Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Malters wird urban

Neubauten schiessen in Malters wie Pilze aus dem Boden: Rund 200 Wohnungen entstehen in der Zentrumsüberbauung. Andernorts wird verdichtet und aufgestockt.
Sandra Monika Ziegler
Der neue Dorfplatz in Malters wurde am Samstag eingeweiht. (Bilder: Pius Amrein, 27. Oktober 2018)

Der neue Dorfplatz in Malters wurde am Samstag eingeweiht. (Bilder: Pius Amrein, 27. Oktober 2018)

Malters hat sich in den letzten Jahren rasant verändert. Das einst ländliche Dorf erhielt teils einen städtischen Charakter, die mittlere Wohnbevölkerung beträgt 7170 Personen.

Das macht sich bereits beim Dorfeingang an der Hauptstrasse bemerkbar: Hier entstand mit der Zwiebacki-Überbauung ein Blickfang moderner Architektur. Und vergleicht man das ehemalige Gemeindehaus mit dem Verwaltungs-Neubau in der Weihermatte, wird die Entwicklung unübersehbar. Mit der Zentrumsüberbauung Malters-Höfe mit 200 Wohnungen, Büro- und Ladenflächen entsteht quasi ein neuer Dorfkern. Erste Wohnungen wurden schon bezogen. Die ausstehenden 50 Mietwohnungen im Markthof sind ab Dezember bezugsbereit, die 44 Eigentumswohnungen im Weiherhof ab April 2019.

Am Platz befindet sich unter anderem die neue Gemeindeverwaltung.

Am Platz befindet sich unter anderem die neue Gemeindeverwaltung.

Neue Heimat für Chilbi, Markt und Fasnacht

Doch was wäre ein Dorf ohne Dorfplatz? Es würde etwas Wesentliches fehlen. Deshalb wurde bei der Gestaltung besonders darauf geachtet, dass der Platz zum Verweilen einlädt, wie Gemeindepräsidentin Sibylle Boos (FDP) im Infomalters schreibt. Er ist rund 5000 Quadratmeter gross, verfügt über Sitzgelegenheiten, Einkaufsmöglichkeiten und Schatten spendende Bäume. Künftig werden dort die Chilbi und Fasnachtsaktivitäten sowie der Frühlings- und Herbstmarkt stattfinden. Am Samstag wurde der Platz festlich eingeweiht.

Auch diverse Läden finden sich am neuen Dorfplatz.

Auch diverse Läden finden sich am neuen Dorfplatz.

Doch in Malters wird nicht nur neu gebaut, sondern auch verdichtet. So wurden unlängst in den Quartieren Underfeld, Oberfeld, Dangelbachmatte, Hirzli, Schlangenmättli und Widacher die dreigeschossigen Wohnzonen in viergeschossige umgewandelt. Die eingereichten Baugesuche bestätigen diese Tendenz: Meist wird um Um- und Erweiterungsbauten ersucht. Einer, der die Bautätigkeit in Malters genau im Blick hat und sie seit Jahren fotografiert, ist Bigi Bühlmann. Anhand von 18 Bauprojekten zeigt er in seiner Fotoshow die Entwicklung der letzten zehn Jahre.

Hinweis: Foto-Show am 8. November um 14 Uhr im Gemeindesaal Malters.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.