MARBACH: Rollerfahrer verstirbt nach Unfall mit Traktor

Am Mittwochnachmittag verstarb nach einem Linksabbiegemanöver eines Traktors ein 70-jähriger Rollerfahrer.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle. Der Rollerfahrer verstarb drei Stunden nach dem Unfall. (Bild Kantonspolizei Luzern)

Die Unfallstelle. Der Rollerfahrer verstarb drei Stunden nach dem Unfall. (Bild Kantonspolizei Luzern)

Kurz vor 13.30 Uhr fuhr der Lenker eines landwirtschaftlichen Traktors mit aufgesatteltem Kreiselheuer auf der Kantonsstrasse von Wiggen Richtung Marbach. Wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Luzern heisst, wollte er auf dem geraden Strassenstück bei der Liegenschaft Längmoos nach links abbiegen. Gleichzeitig fuhr ein 70-jähriger Schweizer mit seinem Roller in entgegen gesetzter Richtung.

Durch das Abbiegemanöver überrascht kam er zu Fall und rutschte mit seinem Gefährt unter die linke Frontecke des Traktors. Eintreffende Passanten betreuten den verunfallten Rollerfahrer umgehend. Mit schweren Verletzungen wurde er mit der Rega ins Inselspital Bern geflogen, wo er nach drei Stunden an seinen schweren Verletzungen erlag.

Der Traktorführer wurde bei diesem Unfall nicht verletzt. Der gesamte Sachschaden beträgt rund 4000 Franken. Durch das Ereignis wurde der Verkehr lokal behindert.

ana