Marc Rich verkauft Villa

Rohstoffmilliardär Marc Rich hat seine Villa verkauft und wird wohl aus Meggen wegziehen. Gerüchten zufolge soll sein neues zuhause London sein.

Drucken
Teilen
Anfang der 1990er-Jahre zog Marc Rich in diese Villa in Meggen. (Bild: reportair.ch)

Anfang der 1990er-Jahre zog Marc Rich in diese Villa in Meggen. (Bild: reportair.ch)

Der Rohstoffhändler und Milliardär Marc Rich (77) hat seine Villa mit Seeanstoss verkauft – für 50 bis 60 Millionen Franken, wie die Zeitung «Der Sonntag» gestern berichtete. Damit verliert Meggen einen Top-Steuerzahler, wie Gemeindeammann Arthur Bühler auf Anfrage der Neuen Luzerner Zeitung sagt. Richs Vermögen wird von der «Bilanz» auf rund 1 Milliarde Franken geschätzt. Wohin er seinen Steuersitz verlegt, darüber wird derzeit noch spekuliert. Gerüchten zufolge soll der Milliardär nach London ziehen, wo bereits seine zwei Töchter wohnen. Bühler vermutet, dass Rich aus gesundheitlichen Gründen aus Meggen wegzieht. Marc Rich erlangte Berühmtheit, weil er jahrelang von Amerika als mutmasslicher Steuersünder und wegen Handels mit dem Iran gesucht wurde.

Alexander von Däniken

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.