Marcel Omlin legt sein Amt als Kantonsrat nieder

Nach 14 Jahren im Luzerner Kantonsrat tritt der Rothenburger Marcel Omlin per Ende November zurück.

Drucken
Teilen
Marcel Omlin war zuletzt Mitglied der Aufsichts- und Kontrollkommission.

Marcel Omlin war zuletzt Mitglied der Aufsichts- und Kontrollkommission.

Bild: PD

(pjm) Wie die SVP Kanton Luzern mitteilte, tritt Marcel Omlin von seinem Amt als Kantonsrat per 30. November 2020 zurück. Der 51-jährige begründet diesen Schritt mit persönlichen wie auch beruflichen Gründen.

Omlin war am 1. April 2006 in den Kantonsrat gewählt worden und nahm Einsitz in der Aufsichts- und Kontrollkommission. Von 2015 bis 2019 war Omlin dann Präsident der Planungs- und Finanzkommission. Zuletzt war der Rothenburger nochmals als Mitglied der Aufsichts- und Kontrollkommission tätig.

Nebst dieser Engagements ist Omlin als Präsident der SVP Rothenburg und des Automobilclubs der Schweiz aktiv.