Maserati-Fahrer überfallen – Auto geklaut

Dreister Überfall in der Stadt Luzern: Unbekannte Täter schlagen einen 50-jährigen Mann zusammen und hauen ab – mit dem Auto des Opfers.

Drucken
Teilen

Der Vorfall ereignete sich laut Angaben der Luzerner Polizei am Montagabend gegen 20.30 Uhr auf dem Franziskanerplatz in der Stadt Luzern. Als der 50-jährige Schweizer sein Auto öffnete, wurde er von zwei Unbekannten angesprochen und niedergeschlagen. Die Täter entwendeten ihm die Autoschlüssel und flüchteten mit seinem Auto – einem Maserati Granturismo – in Richtung Obergrundstrasse. Der Autobesitzer wurde beim Überfall leicht verletzt.

Zeugen gesucht

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche den Überfall beobachtet haben und allenfalls Angaben zu den beiden Tätern oder zum gestohlenen Auto machen können. Die unbekannten Männer waren zwischen 180-190cm gross, trugen Jeans, dunkle Pullover, dunkle Wollmützen und Handschuhe. Die Männer sprachen gebrochen Deutsch. Beim gestohlenen Auto handelt es sich um einen schwarzen Maserati Granturismo mit Zürcher Kontrollschilder. Hinweise nimmt die Luzerner Polizei unter der Telefonnummer 041 248 81 17 entgegen.

pd/rem