MAUENSEE: Mit 151 km/h ausserorts in Radarfalle gerast

Die Kantonspolizei Luzern hat am Donnerstagabend in Kaltbach, Gemeinde Mauensee, eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt.

Drucken
Teilen

Die Kantonspolizei Luzern führte am Donnerstagabend auf der Strecke Wauwil – Kaltbach/Mauensee ausserorts eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Es gilt dort die generelle Höchstgeschwindigkeit von 80 Kilometern pro Stunde (km/h). Wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Luzern heisst, passierte ein Autofahrer die Messstelle mit 151 km/h. Dem 21jährigen Mann aus der Region wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen.

Von den 170 gemessenen Fahrzeugen waren 20 zu schnell unterwegs.

ana