Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

McDonald's will beim Emmen Center bauen

Statt einer Tankstelle soll es beim Emmen Center künftig einen «McDrive» geben. Dieser soll jenen beim Seetalplatz ersetzen, der wegen des Gebäudeumbaus wegfällt.
Beatrice Vogel
Der Haupteingang des Emmen-Centers. Davor, beim roten Gebäude, befindet sich heute die Tankstelle. (Bild: PD)

Der Haupteingang des Emmen-Centers. Davor, beim roten Gebäude, befindet sich heute die Tankstelle. (Bild: PD)

Die Fast-Food-Kette McDonald’s will beim Emmen Center ein Restaurant mit «Drive-thru» bauen. Bei diesem Konzept kann man die Bestellung an einer Aussentheke abholen, ohne aus dem Auto aussteigen zu müssen. Das Baugesuch liegt derzeit bei der Gemeinde Emmen auf. Das Restaurant soll dort zu stehen kommen, wo sich heute eine Tankstelle zwischen Emmen Center und Jumbo befindet. Die Tankstelle muss dafür abgebrochen werden. Es sind rund 200 Innen- und 120 Aussensitzplätze geplant.

Laut der Projektstudie soll der neue «McDrive» den bestehenden am Seetalplatz ersetzen. «Wegen des neuen Bebauungsplans müssen der ‹McDrive› am Seetalplatz sowie ein Teil der Parkplätze auf Ende Jahr weichen», heisst es bei McDonald’s. Das Restaurant selber bleibe aber bestehen.

175 zusätzliche Autofahrten pro Tag

Der neue «McDrive» wird Mehrverkehr generieren: gemäss Projektstudie rund 63'800 Fahrten pro Jahr (das sind 175 Fahrten pro Tag). Das Gesamtfahrtenkontingent des Emmen Centers von 3,6 Millionen Fahrten pro Jahr werde jedoch nicht überschritten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.