Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

MEDIEN: Blochers BaZ-Holding kauft die Luzerner Rundschau und die Zuger Woche

Die BaZ Holding AG übernimmt rückwirkend per Anfang Jahr die Regionalmedien der Familie Zehnder – und damit die Luzerner Rundschau und die Zuger Woche AG.
Christoph Blocher weitet über die BAZ Holding seine publizistische Tätigkeit aus. 21 regionale Wochenzeitungen kommen mit dem Kauf des Zehnder Verlags hinzu. (Archivbild: Peter Klaunzer/Keystone)

Christoph Blocher weitet über die BAZ Holding seine publizistische Tätigkeit aus. 21 regionale Wochenzeitungen kommen mit dem Kauf des Zehnder Verlags hinzu. (Archivbild: Peter Klaunzer/Keystone)

Die BaZ Holding AG mit Sitz in Basel, die über die National Zeitung und Basler Nachrichten AG die «Basler Zeitung» herausgibt, übernimmt gemäss einer Medienmitteilung rückwirkend per 1. Januar von Andreas und Jacqueline Zehnder die Zehnder Regiomedia AG sowie von Rolf-Peter und Trudy Zehnder die Zuger Woche AG.

Der Zehnder Verlag ist heute mit 11 Büros in 16 Gebieten der Ost- und Zentralschweiz sowie in den Kantonen Luzern, Aargau, Bern, Solothurn und Zürich im Geschäft mit Gratis-Wochenzeitungen tätig. Er bedient nach eigenen Angaben wöchentlich gegen 800'000 Leserinnen und Leser mit 25 Titeln in insgesamt 29 Split-Ausgaben.

In der Zentralschweiz ist vom Besitzerwechsel die Luzerner Rundschau mit einer Auflage von 63'280 Exemplaren und die Zuger Woche mit einer Auflage von 49'118 Exemplaren betroffen. Über den Kaufpreis der Zehnder Regiomedia AG und der Zuger Woche AG wurde Stillschweigen vereinbart

cv

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.