Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MEDIEN: SWS Medien AG: Hodel folgt auf Galindo

Die 28-jährige Ramona Hodel wird per 1. April neue Verlagsleiterin der SWS Medien AG Verlag in Willisau. Sie war bisher stellvertretende Verlagsleiterin und folgt auf Sabine Galindo, die in den Verwaltungsrat wechseln will.

Die SWS Medien AG Verlag mit Sitz in Willisau ist eine Tochter der Willisauer Bote Medien und Print AG. Sie produziert in deren Auftrag den "Willisauer Boten" und den "Seetaler Boten". Für die beiden Titel arbeiten 28 Personen.

Ramona Hodel ist in Willisau aufgewaschen. Sie ist seit 2004 in verschiedenen Funktionen beim "Willisauer Boten" tätig.

Die Baselbieterin Sabine Galindo war seit 2011 Verlagsleiterin in Willisau. 2012 übernahm sie auch die Verlagsleitung der "Basler Zeitung". Galindo soll der SWS Medien AG erhalten bleiben und als neues Mitglied in den Verwaltungsrat gewählt werden, wie es in einer Mitteilung vom Freitag heisst. Die Generalversammlung findet am 13. Juni 2014 statt.

Weiter organisierte der fünfköpfige Verwaltungsrat die Geschäftsleitung neu. Diese besteht aus der neuen Verlagsleiterin Ramona Hodel und dem Vorsitzenden Stefan Calivers, Chefredaktor des "Willisauer Boten". Der erweiterten Geschäftsleitung gehört zudem Reto Bieri, Chefredaktor des "Seetaler Bote", an.

Der Verwaltungsrat sei überzeugt, mit den personellen Massnahmen die Weichen für eine weiterhin erfolgreiche Zukunft des Medienunternehmens gestellt zu haben, heisst es in der Mitteilung weiter.

(sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.