MEDIZIN: Neue Leitung für die Höhenklinik Montana

Die Luzerner Höhenklinik in Montana VS erhält auf den 1. April 2014 eine neue Leitung.

Drucken
Teilen
Marcus Hesse (links) und Jean-Marie Schnyder übernehmen die Leitung der Luzerner Höhenklinik Montana. (Bild: PD)

Marcus Hesse (links) und Jean-Marie Schnyder übernehmen die Leitung der Luzerner Höhenklinik Montana. (Bild: PD)

Neu stehen Jean-Marie Schnyder und Marcus Hesse der auf die Behandlung von Atemwegserkrankungen spezialisierten Klinik vor. Sie lösen Werner Karrer ab, der pensioniert wird und die Höhenklinik per Ende März 2014 verlässt.

Wie die Staatskanzlei Luzern am Montag mitteilte, arbeitet Schnyder zurzeit als leitender Arzt des Departements Innere Medizin am Centre Hospitalier du Valais Romand. Hesse ist bei einer Rehabilitationsklinik auf Sylt tätig. (sda/rem)