MEGGEN: Bibliothek zieht um und erhält Zuwachs

Die Bibliothek der Gemeinde Meggen bezieht im Januar 2010 neue Räume und wird durch eine Artothek ergänzt. Ausserdem wird sie in den Bibliotheksverband Region Luzern aufgenommen.

Drucken
Teilen
Der Eingangsbereich am neuen Standort der Bibliothek und Artothek Meggen. (Bild pd)

Der Eingangsbereich am neuen Standort der Bibliothek und Artothek Meggen. (Bild pd)

Die Gemeindebibliothek Meggen ist neu Mitglied des Bibliotheksverbands Region Luzern. Für die Kunden der Megger Gemeindebibliothek heisst das konkret, sie können künftig mit ihrem Ausweis alle Verbandsbibliotheken in der Region Luzern nutzen und haben Zugang zum BVL-Medienpool mit rund 170'000 Medien. Bereits seit gut 30 Jahren gibt es die Kooperation der Gemeindebibliotheken von Adligenswil, Emmen, Horw, Kriens, Vitznau und der Stadtbibliothek Luzern/Bibliothek Ruopigen.

Neben der Aufnahme in den Verband zieht die Megger Bibliothek zudem in neue Räumlichkeiten an der Hauptstrasse 50 um. Das offizielle Eröffnungsfest findet am Samstag, 30. Januar 2010, von 9.30 bis 14 Uhr statt.

Mit dem Umzug wird die Bibliothek ausserdem mit einer Artothek ergänzt. Eine Auswahl von rund 80 Bildern aus der Sammlung können neu von Kunstliebhabern für 30 Franken für ein halbes Jahr ausgeliehen werden. Zur Auswahl stehen Fotografien, Zeichnungen und Malereien, beispielsweise von Rolf Brem, Hans Schärer, Erika Schärer, Irene Näf oder Claudia di Gallo.

ana