MEGGEN: Die Adligenswilerstrasse wird sicherer

An der Adligenswilerstrasse in Meggen soll die Verkehrssicherheit weiter erhöht werden. Die vorgesehenen Massnahmen wurden den Anwohnern bereits vorgestellt.

Drucken
Teilen
Die Adligenswilerstrasse in Meggen. (Bild pd)

Die Adligenswilerstrasse in Meggen. (Bild pd)

Folgende Massnahmen sind laut einer Medienmitteilung der Gemeinde Meggen vorgesehen:

  • Beim Kanton wird die Möglichkeit einer Tempobeschränkung abgeklärt  
  • Durch farbliche Gestaltung der Einmündungen und Fussgängerquerungen soll der Verkehrsfluss gebremst werden  
  • Die Mittellinie bei der Bushaltestelle Obermatt wird doppelt ausgezogen  
  • Die Einmündung der Spissenstrasse wird als Stopp-Strasse markiert  
  • Auf der Adligenswilerstrasse ist die Signalisation «Achtung Schulkinder» vorgesehen. Diese Massnahmen können kurzfristig umgesetzt werden  
  • Zur Reduktion des Schwerverkehrs wird das Bauamt zusammen mit dem Kanton passende Massnahmen diskutieren  
  • Mit einem Minikreisel bei der Kreuzung Tschädigen soll der Verkehrsfluss von Adligenswil her gebremst werden, indem dem Autolenker signalisiert wird, dass er nun in eine Wohnzone gelangt. Auch die vbl begrüsst diese Idee, weil die Ausfahrt der Busse aus der Wendeschleife dadurch sicherer wird. 

Dieses Projekt wird öffentlich aufgelegt und Anfang 2009 realisiert werden können.

ana