MEGGEN: Für Meggen werden Abwassergebühren fairer

Am 17. Mai haben die Stimmberechtigten dem neuen Siedlungsentwässerungs-Reglement zugestimmt. Es tritt am 1. Januar in Kraft.

Drucken
Teilen

Das neue Siedlungsentwässerungs-Reglement wurde vom Gemeinderat am 19. August beschlossen. Reglement und Verordnung treten am 1. Januar 2010 in Kraft, heisst es in einer Mitteilung der Gemeinde Meggen. Gleichzeitig wird das Kanalisationsreglement Meggens vom 5. Dezember 1976 aufgehoben.

Mit dem neuen Siedlungsentwässerungs-Reglement werden laut Mitteilung «kostendeckende und damit faire Abwassergebühren eingeführt.» Weil nicht mehr wie bisher die Hälfte der jährlichen Betriebskosten über Steuergelder gedeckt werden dürfen, sei allerdings eine Verdoppelung der Gebühren nicht zu verhindern.

Die Betriebsgebühr für die Ableseperiode vom Dezember 2008 bis Dezember 2009 wird erstmals im Frühling 2010 auf Basis des neuen Reglements in Rechnung gestellt, heisst es weiter. Die Anschlussgebühr werde ab dem 1. Januar gemäss dem neuen Reglement erhoben. Stichtag ist der Tag der Baubewilligung.

ana