Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MEGGEN: Gemeinderat möchte Steuerfuss nicht verändern

Der Gemeinderat von Meggen wird der Gemeindeversammlung beantragen, den Steuerfuss fürs kommende Jahr bei 1,1 Einheiten zu belassen. Auch in den darauffolgenden Jahren soll er auf diesem Niveau bleiben.
Meggen (Bild: PD)

Meggen (Bild: PD)

Aufgrund des ausgeglichenen Budgets, das der Gemeinderat für 2018 vorlegt (mit Aufwand und Ertrag von je 58,21 Millionen Franken), soll der Steuerfuss auf dem bisherigen Niveau belassen werden, wie die Gemeinde in einer Mitteilung schreibt. Allerdings bestünden angesichts der kantonalen Finanzreform 2018 gewisse Unsicherheiten für die kommenden Jahre, wird Finanzvorsteher HansPeter Hürlimann in der Mitteilung zitiert. Man setze sich hierbei für faire Lösungen ein, um den aktuellen Steuerfuss auch in den kommenden Jahren garantieren zu können.

Mehraufwendungen sieht die Gemeinde im Rahmen des kantonalen Finanzausgleichs vor. In diesen wird Meggen nächstes Jahr rund sechs Millionen Franken einbezahlen – eine halbe Million mehr als im Vorjahr.

2018 möchte der Gemeindrat ausserdem knapp 15 Millionen Franken an Investitionen tätigen. Neun davon sind für die Sanierung des Primarschulzentrums Hofmatt vorgesehen. Diesen Investitionen stehen Abschreibungen von rund 7,6 Millionen Franken gegenüber, schreibt die Gemeinde weiter.

Über Budget und Steuerfuss kann die Megger Stimmbevölkerung am 11. Dezember an der Gemeindeversammlung befinden. Daneben sind auch die Orientierung über das Jahresprogramm 2018 und den Finanzplan 2018-2022 sowie drei Einbürgerungsgesuche traktandiert.

pd/lur

Hans-Peter Hürlimann, Finanzchef der Gemeinde Meggen, sagt, dass in der Gemeinde verschiedene grosse Finanzvorhaben anstehen. (Bild: PD)

Hans-Peter Hürlimann, Finanzchef der Gemeinde Meggen, sagt, dass in der Gemeinde verschiedene grosse Finanzvorhaben anstehen. (Bild: PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.