MEGGEN: Gemeinderat will Bauernhaus abreissen

Ein Bauernhaus in Meggen soll abgerissen werden. Dies weil die Sanierung sich nicht lohnen würde.

Drucken
Teilen
Das betroffene Bauernhaus in Meggen. (Bild pd)

Das betroffene Bauernhaus in Meggen. (Bild pd)

Das Bauernhaus auf der Megger Gemeindeliegenschaft Sentibühl wirdabgerissen. Der Gemeinderat hat sich zu diesem Schritt entschieden, weil sich eine Sanierung nicht mehr lohnt.

Neben dem jetzigen Haus, das 1950 erstellt wurde, soll ein Ersatzneubau entstehen. Dafür wurde ein Investitionskredit von 1,1 Millionen Franken bewilligt. Die Baueingabe soll in den nächsten Wochen erfolgen. Mit dem Neubau könnte im Herbst begonnen werden. Es soll ein Holzsystembau in Minergiestandard entstehen.

red