Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

MEGGEN: Kantonsstrasse bis 2014 mit Velostreifen

Der Megger Gemeinderat setzt sich für die Velofahrer ein. Als Legislaturziel wird eine durchgehende Rad­ver­kehrs­anlage entlang der Kantonsstrasse definiert.
Bald durchgehend: Velosteifen auf der Kantonsstrasse in Meggen. (Bild pd)

Bald durchgehend: Velosteifen auf der Kantonsstrasse in Meggen. (Bild pd)

Die Gemeinde Meggen will die noch verbleibenden Abschnitte der Kantonsstrasse in Meggen mit einer Radverkehrsanlage ergänzen. Der Entwurf zum kantonalen Bauprogramm 2011 bis 2014 sieht dafür die folgende Etappierung vor:

  • Abschnitt Einmündung Adligenswilerstrasse bis Kantonsgrenze Schwyz: 2011 bis 2014.
  • Abschnitt Schwerzi bis Einmündung Adligenswilerstrasse: Baubeginn ab 2013.

Das Kantonale Bauprogramm umfasst allerdings mehr Vorhaben, als finanziert werden können, heisst es in einer Medienmitteilung der Gemeinde meggen vom Freitag. Es bestehe deshalb keine Garantie dafür, dass diese tatsächlich in der Bauprogrammperiode ausgeführt werden können.

Rebstock bis Lerchenbühl
Obwohl der Abschnitt Rebstock bis Lerchenbühl nicht auf Megger Gemeindegebiet liegt, ist der Gemeinderat ebenfalls mehrfach beim Kanton für dessen Sanierung mit gleichzeitiger Erstellung einer Radverkehrsanlage vorstellig geworden. Auch das Anliegen einer angepassten Geschwindigkeitslimite auf 60 km/h ist bei der zuständigen kantonalen Stelle platziert.

zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.