MEGGEN: Megger sagen Ja zu Golfplatz

Die Stimmbürger von Meggen haben der Golfanlage auf ihrem Gemeindegebiet knapp zugestimmt. Jetzt fehlt noch die Baubewilligung.

Drucken
Teilen
Hier soll der Golfplatz Meggen gebaut werden. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

Hier soll der Golfplatz Meggen gebaut werden. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

«Die Megger Stimmbürger haben die Teiländerung der Ortsplanung mit 1849 Ja-Stimmen (52,53 Prozent) zu 1671 Nein-Stimmen (47,47 Prozent angenommen. Die Stimmbeteiligung betrug 74,86 Prozent.

Auf einer Fläche von rund 52 Hektaren in Vordermeggen an der Grenze zu Luzern erstellt der Küssnachter Investor Josef Schuler eine öffentliche 9-Loch-Golfplatzanlage. 27 der 52 Hektaren werden Golffläche sein, rund 4 Hektaren stehen für Gebäude, Hofgruppen und Erschliessungsstrasse und 21 Hektaren bilden ökologische Ausgleichsflächen.

Gemeindeammann Arthur Bühler zeigte sich erfreut über das Ergebnis: «Es freut es mich ganz besonders, dass diese umstrittene Einzonung fast 75 Prozent der Megger Stimmberechtigten motivieren konnte, ihre Meinung an der Urne Kund zu tun. Mit dieser absoluten Rekordbeteiligung ist das Resultat auch in der Bevölkerung sehr breit abgestützt, was der Gemeinderat mit grosser Genugtuung zu Kenntnis nimmt.

Die Megger Golfanlage soll wie folgt aussehen:

  • Ein Golfhaus mit einem öffentlichen Restaurant und Café. Darin enthalten  sind 14 Gästezimmer.
  • Eine Driving Range (Übungsanlage) und eine 6-Loch-Pitch-and-Put-Anlage.
  • Einen Parkplatz für 100 Autos: Die Erschliessung des Golfplatzes erfolgt über die Kreuzbuchstrasse.
  • Ein erweitertes Wegnetz für Spaziergänger.

Der Golfplatz Meggen muss jetzt noch die Hürde der Baubewilligung nehmen. Eine teilweise Eröffnung des 9-Loch-Golfplatzes soll bereits nächstes Jahr möglich sein.

rem