MEGGEN: Mobiliar aus Schloss Meggenhorn wird verkauft

Im Auftrag der Gemeinde Meggen gelangen am 1. und 2. Mai Einrichtungsgegenstände aus dem Schloss Meggenhorn zum Verkauf.

Drucken
Teilen
Mitarbeiter des Megger Werkdienstes verladen Einrichtungsgegenstände für den Verkauf. (Bild pd)

Mitarbeiter des Megger Werkdienstes verladen Einrichtungsgegenstände für den Verkauf. (Bild pd)

Der Verkauf wird von einer Firma gemacht, die auf Liquidationen spezialisiert ist. Wie es in einer Mitteilung der Gemeinde Meggen heisst, werden ehemalige Einrichtungsgegenstände wie Schränke, Stühle, Spiegel, Bilder oder Teppiche aus dem Schloss verkauft.

Am 1. und 2. Mai werden die Gegenstände jeweils von 10 bis 16 Uhr beim Ökonomiegebäude Meggenhorn (bei der Scheune) verkauft. Alle Interessierten können teilnehmen, werden von der Gemeinde aber gebeten, die Parkplätze beim Haupteingang des Schlossguts Meggenhorn zu benutzen.

Vom 12. bis 17. November 2008 hatte laut Mitteilung in Luzern eine erste öffentliche Auktion mit 14 Möbelstücken aus dem Schloss Meggenhorn stattgefunden. An der Versteigerung haben die Objekte hervorragende Ergebnisse erzielt und die Erwartungen deutlich übertroffen.

ana