Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MEGGEN: Paul Senn ist gestorben

Der langjährige Leiter der Kunstturn- und Geräteriege, Paul Senn, ist 75-jährig gestorben.
Paul Senn. (Bild: Roger Grütter)

Paul Senn. (Bild: Roger Grütter)

Paul Senn, ehemaliger Oberturner und Präsident des Bürgerturnvereins Luzern (BTV), ist am 15. April im Alter von 75 Jahren gestorben. Er war langjähriger Leiter der Kunstturn- und Geräteturnriege und hat den ­Verein laut dem BTV in all den ­Jahren durch sein sehr grosses Engagement geprägt.

Zudem war Paul Senn massgeblich an der Entwicklung und Leitung der 1971 gegründeten Höheren Wirtschafts- und Verwaltungsschule (HWV) beteiligt. 1997 gründete er das Institut für Betriebs- und Regionalökonomie (IBR), das als Transferstelle zwischen Hochschule und Wirtschaft das erste Institut dieser Art an einer Höheren Fachschule war. Senn leitete das Institut 23 Jahre lang.

Senn habe «vor Ideen gesprüht»

«Er war ein Pionier und hat mit Gründungsrektor Hans Lütolf dazu beigetragen, dass sich die Hochschule einen Namen erarbeiten konnte», erinnert sich Verena Glanzmann, langjährige Dozentin am besagten Institut. Senn habe «vor Ideen gesprüht und konnte die Leute begeistern», sagt Glanzmann weiter. Am Institut, das er in den Bereichen Weiterbildung, Forschung und Entwicklung weiterentwickelt hat, arbeiten heute über 100 Mitarbeiter.

Nicht nur an der Hochschule und im Sport, sondern auch politisch sei Paul Senn engagiert gewesen, auch wenn er bei keiner Partei aktiv war. «Paul Senn half zu Beginn der 90er-Jahre mit, den Verband Luzerner Gemeinden zu gründen, und war danach auch mehrere Jahre Geschäftsführer», sagt Glanzmann. (red)

Hinweis

Die Trauerfeier findet am Samstag, 29. April, um 10.30 Uhr in der Piuskirche in Meggen statt. Die Urnenbeisetzung wird im kleinen Kreis stattfinden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.