MEGGEN: Pro Biogas-Auto gibts 1000 Franken

Wer als Megger künftig ein Biogas-betriebenes Fahrzeug anschafft, erhält 1000 Franken und kann von weiteren Vergünstigungen profitieren.

Drucken
Teilen
Ein Biogas-Auto wird betankt. (Archivbild Markus Forte/Neue LZ)

Ein Biogas-Auto wird betankt. (Archivbild Markus Forte/Neue LZ)

Seit diesem Jahr entsteht bei Swiss Farmer Power Inwil aus Megger Grüngut Biogas. Dieses Biogas kann an Tankstellen als Treibstoff bezogen werden. Aus den jährlich rund 1000 Tonnen Megger Grüngut entsteht soviel Biogas, wie 50 Autos benötigen, die je rund 20'000 Kilometer pro Jahr fahren.

Die Gemeinde Meggen möchte die Umstellung auf umweltfreundlichere Fahrzeuge fördern und zahlt deshalb ab Mitte März an die Anschaffung eines Biogas-Fahrzeuges einen Förderbeitrag von 1000 Franken. Finanziert wird die auf maximal 50 Autos limitierte Aktion aus dem Energiefonds der Gemeinde.

Mehrere Biogas-Tankstellen in der Region
Wer ein Biogas-Fahrzeug fährt, schont die Umwelt, denn es fallen bis zu 95 Prozent weniger Schadstoffe an als bei Benzin oder Diesel. ewl Luzern leistet bei der Anschaffung eines Biogas-Fahrzeuges eine Gutschrift für den Bezug von Biogas im Wert von 1000 Franken, wovon auch Megger Autobesitzer profitieren können.

Biogas kann in der Region bereits an mehreren Tankstellen bezogen werden, so in Luzern, Rothenburg, Littau, Kriens, Zug und Brunnen. Gesuche für einen Förderbeitrag an ein Biogasauto sind bei der Megger Umweltschutzstelle einzureichen (Telefonnummer 041 379 82 45).

ana