Mehr Komfort für die Touristen

Auch die Luzerner Hoteliers sind von der Tourismuskrise betroffen. Nun haben diese mit Luzern Tourismus einen Massnahmenkatalog erarbeitet.

Drucken
Teilen
Touristen in Luzern: Ihnen soll das Leben so angenehm wie möglich gemacht werden. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Touristen in Luzern: Ihnen soll das Leben so angenehm wie möglich gemacht werden. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Die Luzerner Hoteliers verlangen von der Stadt mehr Unterstützung. Die Unternehmer fordern zum Beispiel, Verbesserungen beim öffentlichen Verkehr und mehr Unterstützung bei Publikumsmessen. Oder sie wehren sich dagegen, dass die Stadt die Situation im Parkierwesen zu Ungunsten des Tourismus abändert.

Nach dem Motto, «Agieren statt reagieren», haben die Hoteliers unter anderem in Zusammenarbeit mit Luzern Tourismus einen Massnahmenkatalog erarbeitet, der dazu beitragen soll, die touristische Situation in der Stadt zu verbessern. Und dies in einer Zeit, in der diese Industrie schweizweit unter Einbussen leidet.

Thomas Heer

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Sonntag in der Zentralschweiz am Sonntag oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.