Mehrere Brände wegen Weihnachtsdekoration

Im Kanton Luzern hat es während den Weihnachtstagen mehrmals gebrannt. Das Feuer wurde jeweils durch brennende Kerzen in Weihnachtsdekorationen ausgelöst.

Drucken
Teilen

Am 25.Dezember entstand wegen einer brennenden Adventsdekoration in einem Kleidergeschäft an der Alpenstrasse in der Stadt Luzern ein grosser Sachschaden. Eine Kerze, die nicht gelöscht wurde, steckte die Dekoration in Brand. Die Feuerwehr der Stadt Luzern stand im Einsatz, wie die Luzerner Polizei in einer Medienmitteilung schreibt.

Ebenfalls am 25. Dezember haben Bewohner beim Verlassen ihres Hauses in Schötz die Kerzen einer Weihnachtsdekoration brennen lassen. In der Folge kam es zu einem Feuer und die Feuerwehr Schötz musste ausrücken. Es entstand ein grosser Sachschaden.

Am 26. Dezember hat es zudem in den Büros einer Firma in Honau gebrannt. Wieder entstand der Brand, weil man vergessen hatte, die Kerze in einem Weihnachtsgesteck zu löschen. Es entstand ein grosser Sachschaden wegen Rauch und Russ. Das Feuer ist von selbst wieder erloschen.

pd/das