Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Mehrere Unfälle verursachen Stau auf A2 zwischen Dagmersellen und Sursee

Im Morgenverkehr ist es am Mittwoch auf der A2 zwischen Dagmersellen und Sursee in Fahrtrichtung Luzern zu mehreren Unfällen gekommen. Der Zeitverlust betrug rund 30 Minuten.
Auffahrunfall auf der Autobahn A2 bei Knutwil. (Bild: Luzerner Polizei)

Auffahrunfall auf der Autobahn A2 bei Knutwil. (Bild: Luzerner Polizei)

(jvf/jwe) Auf der Autobahn A2 zwischen Dagmersellen und Sursee in Fahrtrichtung Luzern ist es im Morgenverkehr zu mehreren Unfällen gekommen. Der Verkehr staute sich deswegen ab der Höhe Rastplatz Knutwil-Süd. Laut «Radio Pilatus» betrug der Zeitverlust zwischenzeitlich rund 30 Minuten.

Der Überblick gemäss Mitteilung der Polizei:

Knutwil, Autobahn A2
Am Mittwoch, 27. Februar 2019, ca. 07:20 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A2 ein Auffahrunfall zwischen drei Personenwagen. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt. Sie werden sich in ärztliche Behandlung begeben. Zwei Autos waren nicht mehr fahrbar und mussten aufgeladen werden. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen beträgt ca. 50‘000 Franken.

Dagmersellen – Ortsteil Buchs, Autobahn A2
Kurz nach 07:30 Uhr kam es zu einem weiteren Auffahrunfall. Beteiligt waren zwei Autos. Verletzt wurde niemand. Ein Personenwagen musste aufgeladen werden. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 10‘000 Franken.

Dagmersellen – Ortsteil Uffikon, Autobahn A2
Kurz vor 07:45 Uhr ereignete sich eine Auffahrkollision zwischen drei Autos. Zwei beteiligte Autofahrer klagten über Schmerzen und werden sich in ärztliche Behandlung begeben. Der Sachschaden an den beteiligten Autos beträgt ca. 8‘500 Franken.

In Uffikon sah ein Auto nach einem Unfall so aus. (Bild: Luzerner Polizei)

In Uffikon sah ein Auto nach einem Unfall so aus. (Bild: Luzerner Polizei)

Dagmersellen – Ortsteil Buchs, Autobahn A2
Um 08:30 Uhr ereignete sich eine weitere Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden dürfte ca. 3‘000 Franken betragen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.