Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Mehrstündiger Einsatz

Am 8. März 2016 rückte die Luzerner Polizei nach Malters aus, weil in einer Wohnung eine Hanfan­lage vermutet wurde. Die Polizei stiess dann auf die 65-jährige Mutter des Verdächtigen. Sie beging nach mehrstündigen Verhandlungen Suizid. (avd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.