Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Menznau: Arbeiter wird nach Stromschlag in Spezialklinik überführt

Bei Unterhaltsarbeiten hat sich ein Elektrofachmann in einem Grossbetrieb in Menznau verletzt. Der Mann kam mit Starkstrom in Kontakt.
Bei Arbeiten an einer elektrischen Anlage hat sich ein Mann verletzt. (Symbolbild/STG)

Bei Arbeiten an einer elektrischen Anlage hat sich ein Mann verletzt. (Symbolbild/STG)

Ein Elektrofachmann hat sich am frühen Mittwochmorgen bei Unterhaltsarbeiten in der Firma Swiss Krono in Menznau verletzt. Der Unfall ereignete sich, als er an einer elektrischen Anlage zu Gange war, wie die Luzerner Polizei am Mittwochnachmittag mitteilte.

Der Mann sei aus derzeit noch ungeklärten Gründen mit Starkstrom in Kontakt gekommen. Dabei wurde er laut Polizeiangaben erheblich verletzt. Der Elektrofachmann wurde mit einem Rettungshelikopter in eine Spezialklinik gebracht, wie es in der Mitteilung weiter hiess.

Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen durch Fachexperten. Über die Art der Verletzung liegen keine Informationen vor. (pd/rgr)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.