Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MENZNAU: BLS modernisiert Bahnhof Menznau und schliesst Verkaufsstelle

Innerhalb der nächsten zwei Jahren will die BLS AG den Bahnhof Menznau für 32 Millionen Franken umbauen. Der Zugang zur Bahn soll für die Fahrgäste sicherer und bequemer werden. Die Verkaufsstelle aber wird geschlossen.
Der Bahnhof Menznau im heutigen Zustand. Bereits im Januar starten die Umbau-Arbeiten. (Bild: PD)

Der Bahnhof Menznau im heutigen Zustand. Bereits im Januar starten die Umbau-Arbeiten. (Bild: PD)

Für rund 32 Millionen Franken modernisiert die BLS den Bahnhof Menznau. Damit Reisende zukünftig ebenerdig ein- und aussteigen können, werden die Perrons höher und länger. Die Perrons werden teilweise überdacht und durch eine Unterführung verbunden. Damit mehr Platz für die Buswendeschlaufe entsteht, wird das Bahnhofsgebäude zurück gebaut. Die Reisenden werden auch vom Bus auf die Bahn ebenerdig umsteigen können. Dank der Modernisierung des Bahnhofs können zukünftig zwei Züge gleichzeitig am Bahnhof halten und kreuzen. So lässt sich ein dichteres Angebot der S-Bahn Luzern realisieren. Die S61 wird bis nach Willisau und nicht nur bis Schachen fahren können.

Erneuert werden auch die Gleis- und Sicherungsanlagen. Derzeit verfügt der Bahnhof Menznau noch über Handweichen. In Zukunft können die Signale und Weichen ferngesteuert werden. Da aufgrund der Fernsteuerung niemand mehr vor Ort sein muss, wird die Verkaufsstelle am Bahnhof geschlossen. Mit den fünf Mitarbeitenden, die derzeit die Züge vor Ort lenken und die Verkaufsstelle führen, sei man im Gespräch für eine mögliche Weiterbeschäftigung, teilt die BLS mit. Der Güterverkehr, der zur Zeit noch am Bahnhof Menznau und in Menznau West abgewickelt wird, wird zukünftig in Menznau West zentralisiert.

Die Bauarbeiten starten im Januar 2018. Der neue Bahnhof wird voraussichtlich im Dezember 2019 in Betrieb genommen werden.

pd/spe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.