Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

MENZNAU: Frontalcrash fordert einen Schwerverletzten

Am Donnerstagabend sind im Gebiet Vorder Unterschlächte zwei Autos ineinander gekracht. Beim Unfall wurde ein Lenker eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Der andere Fahrer kam mit dem Schrecken davon.
Der Crash dieser beiden Wagen forderte einen Schwerverletzten. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Crash dieser beiden Wagen forderte einen Schwerverletzten. (Bild: Luzerner Polizei)

Gegen 19.15 Uhr fuhr ein Mann von Menznau kommend in Richtung Wolhusen. Nach Aussagen des unverletzten Fahrers kam er im Gebiet Vorder Underschlächte zu nahe an die Mittellinie. Dabei kam es zu einer heftigen Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Auto. Beim Zusammenstoss wurde der andere Lenker im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Strassenrettung der Feuerwehr geborgen werden. Mit schweren Verletzungen wurde er mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht.

Der andere Fahrer wurde zur Kontrolle ebenfalls in ein Spital gebracht. Dieses konnte er aber wieder verlassen, wie ein Polizeisprecher auf Anfrage sagte.

Der Verkehr wurde nach dem Unfall bis Mitternacht umgeleitet. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Im Einsatz standen die Luzerner Polizei, die Strassenrettung der Feuerwehr Wolhusen, die Feuerwehr Menznau, und der Rettungsdienst 144.

pd/nop

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.