Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MENZNAU: Ländlermusikant Hans Muff ist verstorben

Der beliebte und populäre Volksmusiker Hans Muff (71) aus Menznau ist im Kreise seiner Familie aufgrund einer Krankheit verstorben.
Ist im Alter von 71 Jahren verstorben: Der Menznauer Hans Muff. (Bild: Archiv Neue LZ)

Ist im Alter von 71 Jahren verstorben: Der Menznauer Hans Muff. (Bild: Archiv Neue LZ)

Hans Muff war jeweils auch ein gerngesehener Gast am Heirassa-Festival in Weggis. Vor einem Monat hätte er dort mit seiner Tochter Claudia Muff als Ländlerkapelle Claudia und Hans Muff auftreten sollen. Jedoch musste er krankheitsbedingt absagen. Am vergangenen Donnerstag ist er seiner Krankheit erlegen.

Eine seiner wohl bekanntesten Kompositionen ist der Schottisch «Schinke mit Ei». Das gehörfällige, lüpfige Stück wird an Konzerten oft auch von Blasmusik-Formationen interpretiert.

Mehr zum Thema in der Neuen Luzerner Zeitung vom Montag, 5. Juli 2015.

red

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.