MENZNAU: Schichtarbeiter der Swiss Krono AG protestieren

Der Menznauer Holzverarbeiter Swiss Krono AG eckt mit Plänen für ein neues Schichtmodell bei der Belegschaft an. Rund 30 Schichtarbeiter wehrten sich gegen die Pläne.

Drucken
Teilen
Mitarbeiter auf dem Gelände der Swiss Krono AG. Bild: Nadia Schärli (Menznau, 24. Oktober 2016)

Mitarbeiter auf dem Gelände der Swiss Krono AG. Bild: Nadia Schärli (Menznau, 24. Oktober 2016)

Am Montag haben rund 30 Arbeiter das Gespräch mit CEO Mauro Capozzo gesucht, nachdem durchgesickert war, dass zum Beispiel die Frühschicht künftig erst um 6 statt 5 Uhr beginnen könnte. Nun haben Geschäftsleitung und Personalvertreter entschieden, eine Arbeitsgruppe zu bilden, um die Vorschläge der Betroffenen einfliessen zu lassen.

Maurizio Minetti

Lesen Sie mehr: am 25. Oktober in der Luzerner Zeitung.