MENZNAU: SSBL bezieht Wohnpavillon in Menznau

Da der Mietvertrag in Willisau Ende Jahr ausläuft, suchte die Stiftung für Schwerbehinderte Luzern nach einer Alternative für die Wohngruppe Wechslerhus.

Merken
Drucken
Teilen

Die Wohngruppe Wechslerhus der Stiftung für Schwerbehinderte Luzern (SSBL) zieht in einen Pavillon in Blochwil, heisst es in einer Mitteilung. Das Gebäude erfülle die heutigen Anforderungen an Pflege und Betreuung von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung optimal. Die acht Räume für die Bewohnergruppe sind als Einzelzimmer mit Lavabos angelegt. Es steht ein spezielles Pflegebad zur Verfügung sowie ein Essraum mit Küche und ein Wohnraum.

Die Idee mit dem Pavillon sei durch die Tatsache entstanden, dass Spitäler und Altersheime bei Um- und Neubauten häufig auf diese Variante zurückgreifen würden, heisst es weiter. Die Baugenehmigung sei problemlos erteilt worden.

ana