Messe «Bauen+Wohnen» eröffnet

Auf der Luzerner Allmend ist am Donnerstag die Messe «Bauen+Wohnen» eröffnet worden. Bis zum Sonntag präsentieren rund 300 Anbieter ihre Produkte und Dienstleistungen für Haus, Wohnen und Garten.

Merken
Drucken
Teilen
Messeleiter Marco Biland (rechts) und Peter Gisel, Energieberater des Kantons Luzern. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Messeleiter Marco Biland (rechts) und Peter Gisel, Energieberater des Kantons Luzern. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Besucher interessieren sich für eine Badwanne am Stand der Badewelten. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Besucher interessieren sich für eine Badwanne am Stand der Badewelten. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Die Zentralschweizer Baumesse öffnet zum 14. Mal ihre Tore. Im Zentrum der Messe auf rund 16'000 Quadratmetern steht die energieeffiziente Gebäudeerneuerung. Kurzseminare liefern Zahlen und Fakten zu nachhaltiger Gebäudedämmung, zu Solaranlagen oder LED im Wohnraum. Die Sonderschau «Sonne und Energie» zeigt, wie der Ausstieg aus der herkömmlichen Energieversorgung unterstützt und wie Kosten reduziert werden können.

Die Trends an der diesjährigen Baumesse sind Energiesparen und Lifestyle. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Die Trends an der diesjährigen Baumesse sind Energiesparen und Lifestyle. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Nebst Informationen zur energieeffizienten Gebäudeerneuerung wird unter anderem die moderne Konzeption von Bädern fokussiert. Weitere Sonderschauen sind der Küche sowie dem Garten - mit Ideen für die Balkon-, Terrasse- und Gartengestaltung - gewidmet.

sda/kst

Hinweis:
Der Messekatalog (PDF) »