MEXIKO-GRIPPE: 509 Grippe-Fälle in der Schweiz bestätigt

Die Anzahl der Grippe-Fälle in der Schweiz häufen sich. Auch Luzern ist betroffen.

Drucken
Teilen

Die Zahl der im Labor bestätigten Schweinegrippe-Fälle in der Schweiz ist auf 509 gestiegen. Damit sind übers Wochenende 25 neue Fälle hinzu gekommen, wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Montag bekannt gab. Im Ausland haben sich 301 Personen angesteckt, in der Schweiz 93. Die restlichen 115 Fälle werden noch untersucht. Die Gesamtzahl entspricht nicht der tatsächlichen Zahl von Schweinegrippe-Fällen, da nicht mehr alle Fälle im Labor abgeklärt werden.

Im Vordergrund stehen die Risikogruppen. Häufungen von drei oder mehr Erkrankungen zur gleichen Zeit am gleichen Ort gab es bisher in den Kantonen Bern, Genf, Luzern Waadt und Wallis.

ap/fs/t