Michael Thiel neues Geschäftsleitungsmitglied

Der Spitalrat des Luzerner Kantonsspitals hat Michael Thiel zum neuen Departementsleiter Spezialkliniken in die Geschäftsleitung gewählt. Damit tritt er die Nachfolge von Bernhard Schüssler an, der Ende Jahr in Pension geht.

Drucken
Teilen
Der 48-jährige Michael Thiel ist neuer Departementsleiter Spezialkliniken und neues Mitglied der Geschäftsleitung. (Bild: PD)

Der 48-jährige Michael Thiel ist neuer Departementsleiter Spezialkliniken und neues Mitglied der Geschäftsleitung. (Bild: PD)

Der 48-jährige Michael Thil tritt seine Stelle als Departementsleiter Spezialklinik am 1. September an, wie das Luzerner Kantonsspital am Donnerstag mitteilte.  Thiel ist seit Januar 2007 Chefarzt der Augenklinik am Luzerner Kantonsspital.

Sein Studium absolvierte Michael Thiel in Basel. In seiner Assistenzzeit war er an der Augenklinik des Universitätsspitals Zürich tätig, wo er später Oberarzt und leitender Arzt wurde. Zwischendurch war er auch im australischen Adelaide als Arzt tätig.

Nach eigenen Angaben erfuhr die Augenklinik des Luzerner Kantonsspitals unter der Leitung von Michael Thiel ein starkes Wachstum an Patientenzahlen. Daher ist für das Frühjahr 2013 ein Erweiterungsbau in Planung.

Als neues Mitglied der Geschäftleitung und Departementsleiter Spezialkliniken löst Michael Thiel Bernhard Schüssler ab, der Ende Jahr in Pension geht.

pd/chg