Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Migranten starten neue SP-Gruppe

Am vergangenen Dienstag wurde in Luzern die Gruppe SP MigrantInnen gegründet. Gemäss einer Mitteilung versteht sich die Gruppe als «Teil der sozialdemokratischen Gleichstellungsbewegung». Man setzte sich unter anderem für eine verstärkte politische Partizipation von Menschen mit Migrationshintergrund ein. Die Gruppe ist eine Sektion der SP MigrantInnen Schweiz. Der Vorstand soll fünfköpfig sein, drei Personen wurden bereits gewählt. Es sind dies David Sanchez (Projektleiter, Luzern), Tania Teixeira (Rechtsanwältin, Luzern) und Nila Manikgavasakar (Betriebswirtin, Kriens). (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.