Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Mike Hauser ist neuer Präsident des Lozärner Fasnachtskomitees

Die nächste Fasnacht kündigt sich bereits klammheimlich an. Der 46-jährige «Schweizerhof»-Hotelier Mike Hauser wurde als LFK-Präsident 2019 eingesetzt. Er freut sich auf ein besonderes Jubiläumsjahr.
Hugo Bischof
Der neue LFK- Chef Mike Hauser (links) mit seinem Weibel Martin «Kari» Bründler (Bild Heinz Steimann).

Der neue LFK- Chef Mike Hauser (links) mit seinem Weibel Martin «Kari» Bründler (Bild Heinz Steimann).

Mike Hauser ist neuer Präsident des Lozärner Fasnachtskomitees (LFK). An der traditionellen Übergabesitzung des LFK am Freitagabend wurde er nach einem Umzug durch die Altstadt auf dem Luzerner Kornmarkt in sein Amt eingesetzt. Linus Gähwiler, Präsident der Maskenliebhaber-Gesellschaft Luzern (MLG), übergab Hauser die Präsidentenkette und das LFK-Zepter, genannt «Chnorri-Marroni». Er wünschte ihm und seinem Weibel eine «rüüdig verreckte» Fasnacht 2019.

Von Kindsbeinen an mit dem Fasnachtsvirus infiziert

Der 46-jährige Mike Hauser ist seit 2006 Mitglied der Maskenliebhaber-Gesellschaft. Im Lozärner Fasnachtskomitee führte er bisher das Finanzkomitee und war in den letzten Jahren mitverantwortlich für die Fasnachtsplakette. An der Fasnacht 2018 unterstützte er seinen Amtsvorgänger Marcel Manetsch als Vizepräsident.

Mike Hauser ist verheiratet mit Gabriela und Vater des 9-jährigen Jonas. Zusammen mit seinem Bruder Patrick Hauser - dieser war 2016 LFK-Präsident - führt er in der 5. Generation das Hotel Schweizerhof in Luzern.

Ein eigentliches Motto will sich Mike Hauser in seinem Präsidialjahr nicht auf die Fahne schreiben. Mitten in der Stadt Luzern aufgewachsen, sei er schon seit Kindsbeinen vom Fasnachtsvirus infiziert, betont er. Als Teenager spielte er einige Jahre bei der Müsali-Musig. Seit 1993 trommelt er bei der Guuggemusig Noteheuer auf dem Schlagzeug, mittlerweile bei der Alten Garde der «Noteheuer».

200 Jahre Maskenliebhaber-Gesellschaft

Mike Hauser freut sich auf ein besonderes Fasnachts-Jubiläumsjahr 2019. Die Maskenliebhaber-Gesellschaft Luzern feiert im kommenden Jahr nämlich ihr 200-jähriges Bestehen. Die Fasnachtsplakette 2019 soll denn auch ganz im Zeichen dieses Jubiläums stehen. Offiziell vorgestellt wird sie am Samstag, 10. November 2018.

Als Weibel von Mike Hauser in dessen Präsidialjahr wird der 53-jährige Martin «Kari» Bründler wirken. Er ist ebenfalls Mitglied der Maskenliebhabergesellschaft Luzern (MLG).

Nachfolger von Mike Hauser als LFK-Vizepräsident wird turnusgemäss Roland Fischer, Mitglied der Fidelitas Lucernensis. Finanzkomitee-Chef ist Berto Margraf (Wey-Zunft). Das Määrt-Komitee übernimmt neu Stephan Bucher (MLG). Neuer Maskenkomitee-Chef wird Stefan Zumstein (Fidelitas). Daniel Abächerli (Zunft zu Safran) bleibt Umzugskomitee-Chef, Stefan Egli (MLG) Archivar, Medienchef Peti Federer.


Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.