Millionär will weiteres Hotel bauen

Der österreichische Investor Peter Pühringer will in Vitznau ein neues Hotel bauen – für 100 Millionen.

Merken
Drucken
Teilen
Am Hang hinter dem Park Hotel Vitznau sollen ein Viersternehotel und Villen entstehen. (Bild: Visualisierung PD)

Am Hang hinter dem Park Hotel Vitznau sollen ein Viersternehotel und Villen entstehen. (Bild: Visualisierung PD)

Am Hang hinter dem Park Hotel Vitznau sollen ein neues Hotel, ein Suitenhaus und zehn Villen entstehen. Dies ist dem Gestaltungsplan zu entnehmen, der derzeit bei der Gemeinde aufliegt.

Bierbrauerei und Markthalle

Das Viersternehotel soll über rund 70 Zimmer verfügen, siebengeschossig gebaut werden und eine Bierbrauerei, eine Markthalle mit Läden, öffentliche Räume und ein Strassencafé mit 40 Plätzen beinhalten.

Michael Horacek, Sprecher des österreichischen Investors Peter Pühringer, erklärt auf Anfrage unserer Zeitung: «Mit dem Hotel wollen wir den Kontakt mit der Dorfbevölkerung intensivieren.» So sollen Vereine die Räumlichkeiten des Hotels zu günstigen Konditionen nutzen können, und lokale Anbieter könnten in der Markthalle ihre Waren anbieten.

Wie viel das Projekt kostet, ist laut Horacek noch unklar, es dürften aber über 100 Millionen Franken sein. Auch zum Zeitplan will sich Horacek noch nicht äussern.

Gemeindepräsident Noldi Küttel freut sich: «Das gibt einen Schub für Vitznau.» Der Landschaftsschutzverband Vierwaldstättersee ist laut Vizepräsident Peter Möri in die Erarbeitung des Gestaltungsplans miteinbezogen worden. Ebenso der Innerschweizer Heimatschutz. Sepp Rothenfluh vom Heimatschutz: «Das Projekt ist hervorragend.»

Pühringer besitzt in der Region bereits das Park Hotel Vitznau, das Hotel Schiff in Vitznau und das Hotel Hertenstein in Weggis.

Luzia Mattmann / Neue Luzerner Zeitung

<font color="#0066cc">Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung&nbsp;oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.</font>