Misslungener Überfall auf Tankstellenshop

Ein Unbekannter hat am Samstagabend in Emmenbrücke einen Tankstellenshop überfallen. Die beiden Verkäuferinnen konnten den Mann in die Flucht schlagen. Trotz einer Schussabgabe wurde niemand verletzt.

Drucken
Teilen
Frontansicht des Täters. (Bild: Luzerner Polizei)

Frontansicht des Täters. (Bild: Luzerner Polizei)

Seitenprofil des Täters. (Bild: Luzerner Polizei)

Seitenprofil des Täters. (Bild: Luzerner Polizei)

Nach Angaben der Luzerner Polizei vom Montag betrat der Unbekannte um 21 Uhr einen Tankstellenshop an der Gerliswilstrasse. Er bedrohte die Verkäuferin mit einer Pistole und verlangte Geld. Eine zweite Verkäuferin kam dazu. Nach einem kurzen Handgemenge flüchtete der Unbekannte ohne Beute aus dem Laden. Die Verkäuferinnen folgten dem Mann, worauf dieser einmal in die Luft schoss.

Die Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zur gesuchten Person machen können oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Diese werden gebeten sich unter 041/ 248 81 17 zu melden.

Frontansicht des Täters. (Bild: Luzerner Polizei)

Frontansicht des Täters. (Bild: Luzerner Polizei)

Signalement:

Unbekannter Mann, 25-35 Jahre alt, 175-185 cm gross, kräftige Statur, dunkle kurze Haare, trug dunkelblauen Kapuzenpullover mit grauen Querstreifen, helle Bluejeans. Der unbekannte sprach gebrochen Deutsch.

sda