Mit 100 km/h durch Adligenswil gerast

Die Luzerner Polizei führte am letzten Dienstag auf der Strecke von Adligenswil Richtung Luzern eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei wurde ein Autofahrer mit einer Überschreitung von 50 km/h gemessen.

Merken
Drucken
Teilen

Am Dienstagnachmittag wurde in Adligenswil, an der Luzernerstrasse, eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Auf dieser Innerortsstrecke gilt die gesetzliche Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Ein 23-jähriger in der Schweiz wohnhafter Italiener passierte die Messstelle mit 100 km/h. Er wird an die Staatsanwaltschaft Luzern beanzeigt.

Von 275 gemessenen Fahrzeugen waren 64 zu schnell unterwegs.

pd/shä