Mit dem eigenen Auto vor die Bühne: Erstes Drive-in Konzert in Luzern

Endlich wieder Livemusik: Am Freitag, 26. Juni, treten in einem Doppelkonzert Caroline Chevin und die Mozart Heroes im Verkehrshaus auf. Das Besondere: Bei der Veranstaltung im grossen Innenhof des Museums handelt es sich um ein sogenanntes Drive-in-Konzert.

Drucken
Teilen
Das Verkehrshaus in Luzern.

Das Verkehrshaus in Luzern.

Bild: Jakob Ineichen (Luzern, 18. Dezember 2019)

(cpm) Das Publikum fährt im eigenen Auto vor und geniesst die Musik, ohne sich der Gefahr einer Ansteckung auszusetzen. Statt Applaus wird gehupt. Die Einfahrt mit dem eigenen Fahrzeug ist beim Haupteingang ab 19 Uhr möglich. Das Konzert beginnt um 19.45 Uhr.

Caroline Chevin tritt am Drive-In-Konzert im Verkehrshaus auf.

Caroline Chevin tritt am Drive-In-Konzert im Verkehrshaus auf.

Bild: Tabea Hüberli

Sowohl die Soul-Sängerin Caroline Chevin als auch die Mozart Heroes stammen aus Luzern. Bei letzteren handelt es sich um eine Hardcore-Classic-Band, die laut Pressemitteilung «den brisantesten Crossover aller Zeiten» pflegt.

Konzert der Mozart Heroes in der Chollerhalle in Zug.

Konzert der Mozart Heroes in der Chollerhalle in Zug.

Archivbild: Jakob Ineichen, 13. April 2018, Zug)

HINWEIS:
Mehr Informationen zum Drive-In-Konzert finden Sie hier.

Mehr zum Thema